Es gibt natürlich viele verschiedene Arten von Kohlefasergewebe. Es werden tausenden von Carbonfasern kombiniert, um ein Garn zu bilden, das auch noch in verschiedenen Stoffsubstrate verarbeitet werden. So sind das die Breitgewebe und gewebte Bänder, Geflechten, Multi-Layer Gelege und Gelege Bänder, Gewebe Muster, die besonders sind, so wie Diamant, Kohlenstoff Vlies, Satin, Fischgrat und mehr Linien. Wenn man über Kohlefasergewebe/Kohlenstoff-fasern redet, dann kann man sagen das er aus länglichen Kohlenstoff Kristalle besteht. Diese Kohlenstoff Kristalle sind parallel zur Faser Achse ausgerichtet.

Die Vorteile

Die Kohlenstoff-fasern werden oft als Verstärkung in vielen Arten als Verbundbau Maschinenteile eingesetzt. Es ist sehr stark und hat dabei auch noch ein gutes geringes Gewicht. Wobei es auch noch besonders ideal ist, ist für die Serienfertigungen in allen Sorten von Arten normalen Produktionsprozessen. So wie zum Beispiel die Harz-injektion usw, Transfer Molding und die Hand Lay-up. Die Kohlefaser-Teile sind als Produkte in vielen verschiedenen strukturelle und nicht-strukturelle Anwendungen einsetzbar. Das sind Anwendungen sie wie bei Orthopädische Teile, für Sportartikeln, Rollstühle und für Automobilindustrie oder eine Yacht bau.

Kohlefasergewebe hat eine hohe Temperaturbeständigkeit und ist es auch noch gut elektrisch leitend. Es ist auch sehr gut geeignet, wenn irgendwo eine hohe Festigkeit, Steifigkeit und ein geringes Gewicht nötig ist.

Kohlefasergewebe mit seinen vielen Vorteilen

Beitragsnavigation