Behandlungsstuhl Kosmetik

Ein ergonomischer Behandlungsstuhl Kosmetik ist praktisch. Auf einem guten Behandlungsstuhl Kosmetik können Treatments perfekt durchgeführt werden. Egal ob Maniküre oder Pediküre – ein guter Behandlungsstuhl Kosmetik ist vor allem im Business unerlässlich. Jetzt günstigen Behandlungsstuhl Kosmetik online bestellen.

Pinzette, Applikator & Co.

Zum Entfernen unerwünschter Härchen ist eine Pinzette unerlässlich. Wählen Sie am besten eine spitz zulaufende, da diese einfacher in der Handhabung und nicht so scharf ist wie eine flach zulaufende. Praktisch zum Auftragen von Lidschatten sind die stäbchenförmigen Applikatoren, die es in mehreren Größen zu kaufen gibt. Mit einer Wimpernzange bringen Sie Ihre Wimpern schön in Schwung – auch bei künstlichen Wimpern. Biegen Sie aber immer nur ungetuschte Wimpern! Um nach dem Tuschen ein Verkleben der Wimpern zu vermeiden, sollten Sie eine Wimpernbürste zu Hilfe nehmen. Mit ihr lassen sich die Wimpern sauber trennen, bevor die Farbe getrocknet ist. Der Wimpernkamm dient ebenfalls zum Trennen der Wimpern. Meist ist er aus Kunststoff, hochwertige Kämme haben Zähnchen aus Metall.
Um Ihren Augenbrauen den richtigen Schwung zu verleihen, ist eine Augenbrauenbürste unerlässlich. Widerspenstige Brauen lassen sich mit etwas Haarspray auf dem Bürstchen gezielt bändigen. Zuletzt sollten Sie immer Wattestäbchen und Kosmetiktücher griffbereit haben – sei es zur Korrektur von kleineren und größeren Schminkfehlern, zum welchen Verwischen von Lidschatten oder zur Gesichts- und Pinselreinigung.

Pinsel richtig reinigen und aufbewahren

Reinigen Sie Ihre Pinsel ausschließlich mit Kernseife und vermeiden Sie Pinselreiniger. Denn diese enthalten in der Regel Alkohol und trocknen die Pinselhaare auf Dauer aus. Befeuchten Sie die Kernseife mit warmem, aber nicht zu heißem Wasser und streichen Sie den Pinsel vorsichtig darüber. Achten Sie bei Pinseln mit Holzstielen darauf, dass der Stiel nicht ins Wasser gelangt. Er würde aufquellen und der Klebstoff sich womöglich auflösen. Waschen Sie anschließend die Pinselhaare sorgfältig mit viel warmem Wasser aus, so dass keine Seifenreste mehr darin bleiben. Drücken Sie die Spitze des Pinsels jetzt schön flach.